Slide Denis Behr, der King of Cards, sitzt im leeren Rang des Alexander Krist Theaters in München

Denis Behr – King of Cards

Trennlinie
Denis Behr
Denis Behr hat nicht nur eine unglaubliche, ja unmögliche Art, mit einem Kartenspiel umzugehen, sondern auch einen erfrischend trockenen Humor. Er saß bei den Weltmeisterschaften der Zauberkunst in der Jury, tritt regelmäßig im berühmten Magic Castle in Hollywood auf und hat bereits eine Vielzahl internationaler Preise erhalten. In dieser neu zusammengestellten Show präsentiert Denis Behr seine Lieblingskunststücke aus den erfolgreichen Programmen The King of Cards 1 und 2, kombiniert mit Neuem und natürlich einer Prise Stammwürze.
Denis Behr muss man erlebt haben, denn glauben wird es Ihnen sowieso niemand.
Hauptdarsteller: Denis Behr und seine Spielkarten, Verblüffungsfaktor: Unglaublich, Unterhaltungswert: Großartig.
So könnte man den gestrigen Abend mit Denis Behr kurz umschreiben und man würde ihm damit auch nicht gerecht werden, denn was die 80 Zuschauer gestern zu sehen bekamen war schlicht und einfach Weltklasse.
Fachmagazin „Aladin“
Denis Behr mischt auf und sein Publikum staunt auf. Ein herrlich unterhaltsamer Abend, der am nächsten Morgen bestimmt keinen Karten-Kater hinterlässt, sondern eher das beschwingte Gefühl, wie schön pures Staunen doch sein kann.
Fachmagazin „MAGIE“
Denis setzt sich an den Tisch, zieht die Karten aus der Schachtel und die Zuschauer vom ersten Moment in seinen Bann. Sie erleben klare, extrem starke Effekte, abwechslungsreich ausgewählt, locker und souverän präsentiert und vor allem saukomisch!
Fachmagazin „Magische Welt“

Slide Ein goldener Bilderrahmen auf weißem Untergrund
Trennlinie